ESG-Bewertung

Die EU-Kommission hat im März 2018 einen Aktionsplan zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums vorgelegt, dessen Ziel es ist, die Geldströme am Kapitalmarkt so umzulenken, dass damit so weit wie möglich wirtschaftlich nachhaltige Aktivitäten gefördert werden. Spätestens seit diesem Zeitpunkt hat die Frage nach der Nachhaltigkeit von Kapitalanlagen für jeden Vermögensverwalter eine wesentliche Bedeutung erlangt. Da sich in der Realität allerdings nur die wenigsten Wirtschaftsaktivitäten in eindeutiger Weise als „gut“ oder „schlecht“ etikettieren lassen, ist eine faire Beurteilung der Nachhaltigkeit einer Kapitalanlage eine so komplexe und ressourcenintensive Aufgabe, dass selbst große Banken und Vermögensverwalter dabei auf die Hilfe externer Anbieter von ESG-Ratings angewiesen sind. Es handelt sich dabei um hochspezialisierte Unternehmen, die in der Lage sind, die nötigen fachlichen, personellen und technischen Anforderungen zu erfüllen.

Vor diesem Hintergrund liefert unsere ESG-Zertifizierung ein konsolidiertes Urteil über die Nachhaltigkeit eines Portfolios aus der Sicht mehrerer etablierter ESG-Datenanbieter. Dieses Urteil basiert auf einem regelmäßigen Prüfprozess, bei dem uns der Anbieter des Portfolios mindestens ein Jahr lang einmal pro Quartal den aktuellen Bestand des Portfolios vollständig übermittelt. Anhand dieses Bestandes bestimmen wir ein differenziertes Nachhaltigkeitsprofil des Portfolios, das in einem Zertifikat als eigenes Kapitel dargestellt wird.

Das Zertifikat im Falle einer ESG-Bewertung beinhaltet nicht nur eine isolierte Betrachtung der Nachhaltigkeit des Portfolios, sondern umfasst auch die Ergebnisse zur Risiko/Rendite-Bewertung, da wir auch die ökonomische Stabilität eines Portfolios als einen Aspekt seiner Nachhaltigkeit ansehen.

Musterzertifikat ansehen (ESG-Bewertung ab Seite 9)

Eine erfolgreiche ESG-Zertifizierung sagt aus, dass die ökologische und soziale Nachhaltigkeit der Unternehmen und Organisationen, in die in diesem Portfolio investiert wird, von mehreren unabhängigen ESG-Ratingagenturen deutlich positiver bewertet wird als ein im rein ökonomischen Sinne vergleichbares Marktportfolio.

Finden Sie hier mehr zu den fachlichen Hintergründen der ESG-Zertifizierung.