Zertifizierungsverfahren

Zertifizierungsverfahren

Als Vermögensverwalter haben Sie bei uns die Möglichkeit, die Portfolios zertifizieren zu lassen, die Sie Ihren Kunden zum langfristigen Vermögensaufbau anbieten. Unser Zertifizierungsverfahren ist im deutschsprachigen Raum ein anerkanntes und etabliertes Verfahren zur externen Qualitätssicherung von Vermögensverwaltungsportfolios. Privatanleger sollen damit beim Auffinden qualitativ hochwertiger Lösungen für den langfristigen Vermögensaufbau unterstützt werden.

Als Nutzer unseres Verfahrens verpflichten Sie sich, uns mindestens ein Jahr lang in jedem Quartal den aktuellen Bestand ihrer zu zertifizierenden Portfolios vollständig zu übermitteln. Anhand des Bestandes bestimmen wir ein differenziertes Chancen-Risiken-Profil eines Portfolios, das wir in einem umfangreichen Dokument („Zertifikat“) darstellen. Es stellt die zum Teil komplizierten Sachverhalte in einer für den Kunden verständlichen Art und Weise dar.

Jedes erfolgreich zertifizierte Portfolio erhält ein Gütesiegel, das die gute Eignung des Portfolios zur Verfolgung bestimmter Anlageziele dokumentiert.

Gütesiegel Deutschland und Österreich

Gütesiegel Schweiz